10 Tipps für die DJ-Suche: So finden Sie den perfekten DJ für Ihre Feier

Sie planen gerade ein Event und sind auf der Suche nach einem DJ? Dann haben wir für Sie die passenden Tipps zusammengestellt, damit Sie bei Ihrer Suche perfekt unterstützt sind. Gerade wenn Sie möchten, dass Ihre Gäste auf Ihrer Feier bis zum Morgengrauen ausgelassen tanzen, kommen Sie gar nicht im einen guten DJ herum. Aber um einen für Sie passenden DJ zu finden, braucht es mehr als eine einfache Google-Suche: Sie müssen wissen, worauf Sie achten sollten. Unsere Tipps geben Ihnen einen guten Überblick, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, wo Sie Ihren DJ am besten finden, was sie alle einplanen müssen und vor allem, wann Sie mit der DJ-Suche loslegen sollten.

event-dj
party

1. Der richtige Zeitpunkt der Kontaktaufnahme

In der DJ-Branche gibt es eine sehr gefragte Hauptsaison: Mai bis September. Es ist natürlich kein Zufall, dass dies mit der Haupt-Hochzeitssaison zusammenfällt. Aber auch im Dezember sind DJs ausgebucht, auf Grund vieler Weihnachts- und Firmenfeiern. Daher sollten Sie sich frühzeitig auf die Suche machen.

Mindestens ein halbes Jahr im Voraus sollten Sie mit Ihrer DJ-Suche starten.

2. Die passenden Möglichkeiten zur suche

Ihnen stehen in der Regel drei gängige Möglichkeiten zur DJ-Suche zur Verfügung.

2.1. DJ-Suche über das Internet

Sie begeben sich selbst auf DJ-Suche und befragen das Internet. Sie können googeln oder in den sozialen Medien nach Empfehlungen fragen. Allerdings verfügen die wenigstens DJs über eine eigene Webseite, sodass Sie einige Zeit brauchen, um passende Angebote zu finden.

Nachteil: Es kostet viel Zeit und Sie müssen erst mal eine Anfrage losschicken.

Je mehr Informationen Sie über Ihren DJ finden, desto besser.

2.2. DJ-Agentur

In größeren Städten gibt es Agenturen, welche mit einem Pool aus DJs zusammenarbeitet. Diese Webseiten sind schnell gefunden und Sie können sofort eine Anfrage für Ihr gewünschtes Datum starten. Die Agentur schaut dann, ob ein DJ verfügbar ist, der zu Ihren Wünschen passt.

Nachteil: Sie können nicht selbst entscheiden, ob dieser DJ zu Ihnen passt.

2.3. Vergleichsportale

Sie geben Ihre Daten auf einem DJ-Vergleichsportal ein und können sich dann alle DJs ansehen, die an Ihrem Event-Datum zur Verfügung stehen. So entscheiden Sie selbst, welche DJ Sie engagieren und welchen nicht.

 Vorteil: Die günstigste Variante, da die DJs im direkten Vergleich stehen und so etwas preiswerter erscheinen wollen.

3. Musikalische Spezialisierung

Achten Sie auf die musikalische Spezialisierung. Suchen Sie beispielsweise einen DJ für eine Schlager-Nacht, sollten Sie keinen engagieren, der bisher nur auf Techno-Partys aufgelegt hat.

Manche DJs sind auch explizit auf Hochzeiten spezialisiert.

4. Erfahrung

Je mehr Erfahrung ein DJ hat, desto besser ist er vermutlich. Das Alter spielt hierbei keine Rolle – ein 20-Jähriger DJ mit vier Jahren Erfahrung ist sicherlich empfehlenswerter, als ein 40-Jähriger DJ, der erst zweimal aufgelegt hat.

5. Leistungen und Extras

Manche DJs bieten zusätzlich noch weitere Leistungen und Extras an, wie beispielsweise Moderation, Live-Gesang oder Technik-Ausstattung.

6. Kosten

Je günstiger ein DJ ist, desto weniger Erfahrung und eigenes Equipment bringt er mit. Das heißt: Wollen Sie Qualität, müssen Sie auch den Preis dafür zahlen.

 

Ein günstiger DJ + Equipment kostet ca. ab 300 CHF

Ein professioneller DJ + Technik kostet ca. 900-1900 CHF

7. Bewertungen und Referenzen

Hat Ihr Wunsch-DJ Kundenbewertungen? Perfekt. Hier können Sie sich ein Bild davon machen, ob Sie Qualität buchen, oder nicht.

Auf vielen Vergleichsportalen sind auch bereits Bewertungen und Referenzen hinterlegt.

8. Zubehör und Technik

Sie sollten mit Ihrem DJ absprechen, welche Technik bereits in der Event-Location vorhanden ist, welche er selbst mitbringen muss und ob er das passende Equipment im Repertoire hat.

9. Sicherheit und Ersatz

Stornierungsbedingungen sind sehr wichtig. Was passiert, wenn Sie das Event kurzfristig absagen? Oder wird Ersatz gestellt, sollte Ihr DJ krankheitsbedingt ausfallen?

10. Prüfen Sie das Angebot und den Vertrag

Dieser Punkt ist sehr wichtig. Bevor Sie einen DJ buchen, lesen Sie sich genau das Angebot durch. Manche verlangen beispielsweise ab einer bestimmten Uhrzeit einen Aufschlag, oder berechnen die Technik separat. Manche bieten eine Open-End-Spielzeit an, andere wiederum gehen um 23:00 Uhr.

 

Hinzu kommt, dass Sie auf jeden Fall einen Vertrag abschließen sollten, indem solche Dinge geregelt sind.

Kerstin Schmidt

Content Managerin und erfahrene Ghostwriterin bei Hausarbeit-Agentur